GROUP OF COMPANIES
Recruiting & Executive Search Consultants
Popup für aktuelle Call-2Action! - KOSTENLOS BIS JULI!
Worldwide Offices:

EXECUTIVE CONSULTING

MAßGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN AUS EINER HAND!

Im Bereich Executive Consulting unterstützen wir unsere Kunden länderübergreifend durch maßgeschneiderte und professionelle Lösungen in folgenden Bereichen.

  • Executive Coaching

    Executives befinden sich oftmals in einem beruflichen Umfeld, das von Erfolgsdruck, Machtpolitik, Öffentlichkeitsarbeit sowie von Widersprüchlichkeiten und sehr komplexen Zusammenhängen geprägt ist. Wir als Executive Coaches unterstützen unsere Klienten individuell auf „auf Augenhöhe“ und bieten professionelle Hilfe zur Selbsthilfe.

     

    Executive Coaching verstehen wir als intensive und systematische Förderung der Fähigkeiten zu einer ergebnisorientierten Problem- und Selbstreflexion sowie als Beratung zur Verbesserung der Realisierung festgelegter Ziele oder zur bewussten Selbstveränderung bzw. Selbstentwicklung.

     

    Wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Coaching sind Freiwilligkeit, Veränderungsbereitschaft, Vertrauen, Offenheit und Transparenz, Diskretion, sowie persönliche Akzeptanz der Beteiligten.

     

    Im Executive Coaching unterscheiden wir zwei Themenfelder:

     

    Business Coaching

    Ziele: Unterstützung der eigenen Klarheit und Sicherheit bei Business-Entscheidungen wie z. B. bei der Entwicklung von Geschäfts- oder Bereichsstrategien, Change Management-Projekten usw.

     

    Leadership Coaching

    Ziele: Weiterentwicklung der Führungspersönlichkeit, Stärkung der persönlichen Souveränität, Bewältigung von Führungskrisen, Steigerung der Führungswirkung usw.

  • Management Assessment

    Je zentraler eine Führungsposition für eine Organisation ist, umso gravierender können die Folgen einer Fehlbesetzung sein. Mit unseren Management Assessments unterstützen wir eine noch zielgerichtetere Auswahlentscheidung im Bereich der Führungskräfte und des Führungsnachwuchs, und reduzieren damit das Risiko einer Fehlbesetzung. Das Profil der internen und / oder externen Kandidaten wird mit den Anforderungen der Position abgeglichen: Stärken werden ermittelt, potenzielle Entwicklungsfelder identifiziert, sowie die Passung von Person zur Organisation im Hinblick auf Kultur, Führungsstil und Persönlichkeit überprüft.

     

    Jedes Assessment wird individuell an die unternehmensspezifischen und erfolgsrelevanten Anforderungen maßgeschneidert. Im Anschluss wird den Kandidaten ein Feedback gegeben, das diese in der Regel mit großem Interesse annehmen und als persönlichen Gewinn betrachten.

     

    Im Management Assessment unterscheiden wir zwei Themenfelder:

     

    Leadership Assessment

    Beurteilen der individuellen Kompetenzen und Präferenzen von Führungskräften und das Portfolio von Führungsteams.

     

    High Potential Assessment

    Beurteilen der individuellen Kompetenzen und Präferenzen von Führungsnachwuchskräften (High Potentials).

  • Potenzialanalyse & Diagnostik

    Der Erfolg von Unternehmen ist in erster Linie von der Leistungsfähigkeit und -bereitschaft seiner Mitarbeiter abhängig. Die systematische Erfassung und Beurteilung von Kompetenzen, Potenzialen, Werten, sowie der Motiv- und Antriebsstruktur von Fach- und Führungskräften ― insbesondere durch diagnostische Auswahl- und Persönlichkeitsanalysen, Assessments und Management Audits ― ist zu einem wichtigen Element der modernen Personalarbeit geworden.

     

    Ziele von Kompetenz- und Potenzialanalysen im Auswahlprozess

    • Qualitätssteigerungen durch Unterstützung und Absicherung von Personalauswahlentscheidungen durch Eignungsdiagnostik,
    • Vorhersagen in Bezug auf den wahrscheinlichen Erfolg im Falle der Stellenbesetzung,
    • Risikominimierung bei der Besetzung von Schlüssel- und Top-Positionen mit sehr gut qualifizierten Fach- und Führungskräften, sowie
    • Einsparungen von Zeit und vor allem Kosten.
  • Onboarding

    Unter Onboarding verstehen wir die Einarbeitung und Integration, also das „an Bord nehmen“ von neuen Mitarbeitern durch ein Unternehmen und umfasst alle Maßnahmen, die die Integration fördern.

     

    Das Onboarding neuer Mitarbeiter erfolgt i. d. R. auf drei Ebenen:

    • Fachliche Integration: Vermittlung des fachlichen Wissens am neuen Arbeitsplatz.
    • Soziale Integration: Förderung alle sozialen Kontakte zu Kollegen und Vorgesetzen.
    • Werteorientierte Integration: Vermittlung alle Ziele und Grundsätze der Unternehmensphilosophie und -kultur.

     

    Eine systematische Einarbeitung trägt dazu bei, dass neue Mitarbeiter

    • ihre volle Leistungsfähigkeit schneller und besser erreichen,
    • motivierter und zufriedener sind,
    • sich und ihr Wissen gerne intern einbringen und sich unternehmensspezifischer weiterentwickeln,
    • sich loyaler gegenüber dem Unternehmen verhalten,
    • längerfristig im Unternehmen verbleiben, und
    • das Unternehmen gerne als attraktiven Arbeitgeber weiterempfehlen.